Schülerturnier Weinfelden

Viele Aargauer Judoka waren letzten Sonntag am Schülerturnier in Weinfelden und haben sich dort interregional gemessen. Das Aargauer Kantonalkader hat folgende Ergebnisse

Schüler-Mannschaftsturnier Oensingen

Die 2 Mannschaften zusammen: Team Aargau 1: Nico, Benjamin, Cyrill, André & Tim; Team Aargau 2: Kimo, Marco, Jéron & Nayan
Die 2 Mannschaften zusammen: Team Aargau 1: Nico, Benjamin, Cyrill, André & Tim; Team Aargau 2: Kimo, Marco, Jéron & Nayan

 

Die Judoka des Kantonalkader 2017 haben viel Potential, es werden aber voraussichtlich keine Schwergewichten sein. So hatten wir für unsere Mannschaft keine Judoka -50 kg, -55 kg und +55 kg, dafür um so mehr Leichten. Das ist für die Teilnahme an einem Mannschaftsturnier etwas problematisch. Das Turnier in Oensingen bot uns dafür eine sehr gute Lösung: wir wurden nur 4 von 7 Judoka stellen (die 4 leichtsten), dafür aber in die tiefere Stärkeklasse kämpfen. Als die tiefere Stärkeklasse  kurzfristig gestrichen wurden, hatte wir eine kurze Notsitzung. Alle Teilnehmer waren aber dafür doch zu kämpfen, dann halt in der höchste Stärkeklasse und mit eine Anfangs-score von 0 - 6 Rückstand!

 

Für die Vorrunden gab es zwei Pools à 6, resp. 5 Mannschaften, wo jedes Team gegen jedes Team kämpfte, was für alle Kids viele Kämpfe bedeutete. Die jeweiligen Gruppenersten und –zweiten kamen dann in ein Halbfinale und die Sieger daraus bestritten das Finale.

Das Team Aargau 1 bildetet mit den Kantonalkadern Zürich Löwen, Zürich Pumas, Vaud, dem letztjährigen Turniersieger und Bern , sowie einem starken Team des JC Morges, das Sechser-Pool. Das Team Aargau 2 trat gegen die Kantonalkader ZJV Tiger, Basel und Genève, sowie einer französischen Mannschaft aus Besançon in der 5er-Gruppe an.

Mit Phillippe Koelliker als Coach hat Jeder einzelne Aargauer sein absolute bestes gegeben und mehrere kämpfen wurden gewonnen, oder nur knapp verloren. Den Anfangsrückstand von 0 - 6 machte es ihnen aber praktisch unmöglich andere Mannschaften zu besiegen. Extrem erfreulich war der Teamgeist. Alle Kämpfer wurde von beide Mannschaften lautstartk angefeuert, bejubelt und wenn nötig getröstet. Ich gratuliere jeden Judoka zum gezeigten Mut und Einsatz! Ihr dürft stolz auf euch sein!

 

Schlussendlich erreichten die Zürcher Tiger, sowie die Mannschaften von Morges, Vaud und Besançon die Halbfinales. Morges besiegte schliesslich im Final die französischen Gäste und gewann sicherlich verdient das Turnier. Das ganze Turnier bot einmal mehr eine heisse stimmungsvolle Atmosphäre, wie das halt nur bei Mannschaftskämpfen der Fall ist. Alles in allem eine Erfahrung die sich sicher gelohnt hat!

 

ergebnisse Schülerturnier Gallus 02. April 2017

3. Rang für Nico am internationalen Gallus Turnier!
3. Rang für Nico am internationalen Gallus Turnier!

Schüler A:

3. Rang: Nico (-50)

5. Rang: Jannik (-45), André (-45)

21. Rang: Nayan (-45)

23. Rang: Cyril (-40), Tim (-40)

 

Schüler B:

2. Rang: Jéron (-40)

3. Rang: Angel Mae (-33)

5. Rang: Svenja (-44)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ergebnisse Schülerturnier altstetten 19. März 2017

Drei der fünf Kämpfer am Schülerturnier in Altstätten
Drei der fünf Kämpfer am Schülerturnier in Altstätten

Schüler A:

5. Rang: Tim (-40), Jannik (-45), André (-45), Nico (-50)

16. Rang: Cyril (-40)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei der fünf Kämpfer am Schülerturnier in Altstätten

 

 

Talentweekend Uster 11.-12. März 2017

Am Weekend vom 11. und 12. März 2017 fand bereits zum dritten Mal das Talentweekend in Uster statt. Ziel dieses Weekends ist es, alle Kantonalkader der Schweiz mit ihren Athleten und Athletinnen gemeinsam auf die Matte zu bringen. Um die 200 Judoka leisteten der Einladung folge und gaben in den Trainings Vollgas.

 

 

Das Auftaktraining am Samstag wurde von Masaki-Sensei geleitet, welcher in gewohnt ruhiger und übersichtlicher Weise den jungen Judoka Tipps und Tricks zu Morote-Seoinage vermittelte.

Nach einer Nacht auf den Tatamis, kam es am Sonntag zu einem weiteren Highlight:

 

Es besuchte uns mit Evelyne Tschopp unsere Olympiateilnehmerin in Rio -52kg und frischgekürte Silbermedaillengewinnerin am Swiss Judo Open am Tag zuvor. Auch Evelyne liess sich in die Karten blicken und zeigte uns am Morgen ihre Art des O-uchi-garis. Im zweiten Training nach der Mittagspause gab sie eine ihrer Bodentechniken zum Besten.

 

 

Nach 4 härte Trainings wurde ein Teil der Athleten in Uster abgeholt. Die andere führen müde aber zufrieden mit dem Bus und Zug nach Brugg zurück.

Ergebnisse Schülerturnier Oensingen 26. Februar 2017

SCH¨ULER A:

5. Rang: Jannik (-45)

9. Rang: Dean (-40), Tom (-45), André (-45)

13. Rang: Tim (-40), Cyril (-40), Jéron (-40)

 

SCH¨ULER B

1. Rang: Edin (-40), Svenja (-40), Jéron (-40)

2. Rang: Nico(-33), Noah (-33), Lara (-40)

4. Rang: Marco (-36), Kimo (-33)

 

FOTOS KANTONALKADERTRAINING ROTHRIST

Wir hatten am 27. November in Rothrist ein echter Fotograf im Training! Marcel Zimmermann hat sehr viele tolle Bilder gemacht. Im Namen aller Kadermitglieder: Ganz Herzlichen Dank!

> Zu den Fotos

Ergebnisse Internationales U15 Turnier Lommel

Das Vorbereitungsweekend mitte September hat sich ausgezahlt. Am stark besetzten internationalen Turnier in Lommel (BEL) hatten die Schweizer Nachwuchs-Athleten/innen mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie das Turnierniveau mitbestimmen können. Für Aurelien Bonferroni hat es sogar bis nach ganz oben auf dem Podest gereicht:

1. Rang: Aurelien Bonferroni (GE)

2. Rang: Cyrill Marcarini (ZH), Magomed Batsiev (ZS)

3. Rang: Aiko Dürig (SG), Joel Coraducci (VD) Nahum Schönenberger (SG), Gaspard Fischer (GE), Alexis Bataillon (BE)

Coaches: Stella Campestrin, Diana Chabron, René Bersnak, Markus Pfiffner, Alain Jotterand und Markus Wellenreiter

Herzliche Gratulation.

 

Am Sonntag fand in Anvenches der Vorbereitungstag für das int. U15-Turnier in Lommel statt (BEL).

Am 30. Oktober steht für das U15-Nachwuchsteam das internationale Turnier in Lommel auf dem Programm. Als spezielle, gemeinsame Team-Vorbereitung fand in Avenches am 18. September ein Vorbereitungstag statt. Dabei konnte das Team von Technik-Inputs verschiedener Coaches profitieren und natürlich von zahlreichen Randori. 
Bei den Trainingswettkämpfen kam mit Sicherheit jeder der 44 selektionierten U15-Athleten auf seine Kosten. Denn die Einheit fand zusammen mit der U18-Mannschaft statt, die diese Gelegenheit ebenfalls mit nutzen konnten.

Vier unserer Judoka haben sich für das Turnier in Lommel selektioniert: Timo, Jérôme, Lea werden versuchen sich in Belgien möglichst viel Erfahrungen zu sammeln und sich in die Medaillen zu kämfpen. Florian kann leider wegen eine Verletzung nicht mit. Wir wünschen Florian eine gute Besserung! Alle andere Aargauer Judokas werden zur gleichen Zeit in Magden um den Kantonale Meisterschaftstitel kämpfen. Viel Erfolg!

 

TIMO SCHWEIZER GEHT NACH VENRAY

Währende des Osterlagers hat der National Verantwortlicher U15 die Selektion für das Internationalen Turnier in Venray bekannt gegeben. Timo Schweizer ist dank seinem Sieg in Altstetten einer der 16  Athleten die am Turnier in die Niederlande die Schweiz vertreten dürfen . Das Turnier findet am 4. Juni statt.

 

 

 

Talent Weekend

Am 5. und 6. März fand in Uster das Talentweekend statt. Alle Kantonalkader der Schweiz waren dort anwesend. Die Trainings wurden von Ciril Grossklaus, Olympia Kandidat und 5. Rang am diesjährigen Tournoi de Paris (das Wimbledon des Judos), und von Patrik Moser geleitet. Beide Judokas werden vom 21. bis 23. April die Schweiz vertreten an den Europameisterschaften in Kazan (Russland). Unsere Aargauer Judokas konnten unter dessen Leitung neue Techniken üben, neue Freundschaften knöpfen und sich schweizweit mit den besten messen.

Gleichzeitig fand in Uster das Europa Cup Turnier statt, und so konnten die Talentweekend Teilnehmer live erleben wie die Schweizer(innen) Tamara Silva, Emilie Amaron, Larissa Csatari, Florian Girardoz und Tobias Meier ihre Medaillen eroberten.

Einzelne Fotos findet ihr hier. Weitere impressionen findet ihr hier, hier und hier.

 

Doppeltraining mit KK Basel

Das Basler Kantonalkader war am Samstag 30. Januar beim Aargauer Kantonalkader zu Gast. Trots Ferien-Anfang waren insgesamt etwa 35 Judoka auf der Matte, und sie dürfen richtig stolz auf sich selber sein. Die Trainingsintensität war extrem hoch, und alle Judokas haben ohne Ausnahme 2 x 1.5 Stunde sehr konzentriert geschafft. Das Erste Kantonalkader Training des Jahres bestätigt was beim Selektionstraining schon zu sehen war: Diese Gruppe will wirklich etwas erreichen und ist bereit die dafür benötigte Arbeit zu leisten. Hut ab!

 

Kantonalkadercup 2015

Am 6. Dezember fand in Murten das Kantonalkadercup statt wobei alle Kantonalkader der Schweiz als Mannschaft teilnehmen.

Auch das Aargauer Kantonalkader nam, unter leitung von Coach Gabriel Grossklaus teil.

Der erste Poule-Kampf gegen Waadt verlor die Mannschaft klar 6-12. Gegen Neuchâtel hatten sie mehr Möglichkeiten und verloren wir nur knapp 8-10. Leider langte das nicht für den Viertelfinal. In den Klässierungs-Kämpfen konnte sie sich aber mit einer 8-10 Niederlage gegen Zürich 2 und einem Wohlverdienten Sieg gegen Fribourg 2 doch noch den 11. Platz erkämpfen.

Sehr schön waren die viele Fans die die Mannschaft begleitet haben. Maura Zimmermann legte das Event fotografisch für uns fest.

Foto: Maura Zimmermann                                                                                                                                                    Link zu weiteren Fotos

 

selektionstraining kantonalkader 2016

Am 5. Dezember fand das Selektionstraining für das Kanonalkader 2016 statt. Alle interessierte Kinder zwischen von Jahrgang 2002 bis 2005 konnten sich dafür anmelden. Viele interessierten haben sich gemeldet und das niveau war dermasse dass alle nächstes Jahr im Kader aufgenommen werden können!

 

nlz Academy

Endlich ist es so weit: die NLZ Academy ist zu Stande gekommen!
Unter Leistungssport findet ihr ein Informationsblatt mit den wichtigsten Informationen.
Dieser Regionale Nachwuchsstützpunkt ist gedacht für diejenige Athleten die darin interessiert sind voll auf Judo zu setzen. Die NLZ Academy bietet Unterstützung bei der Trainingsplanung, sowie bei der Kombination Sport und Schule. Weiter werden Wettkämpfe im Ausland besucht, sowie Trainingslager im Ausland und in der Schweiz .

 

Selektion - Internationales Turnier in Lommel

4 Judoka vom Aargauer Kantonalkader sind selektiert um am 1. November mit eine Delegation der gesammte Kantonalkader am internationalen Turnier in Lommel kämpfen. Ich habe in meiner Selektion natürlich die Wettkampf-Resultaten berücksichtigt, aber auch die Lager-Teilnahme und die allgemeine Trainings-Frequenz und -Einsatz. Bedingung für die Teilnahme in Lommel war weiter das mitmachen am Vorbereitungstag. Die 4 die in Lommel kämpfen werden sind:
- 45 kg Jérôme Amsler

- 50 kg Jannick Zimmermann

- 55 kg Ramon Pinto

- 55 kg Timo Schweizer

Reserve: - 55 kg Sunny Mc Pherson

 Hierunter zur Info das Aufgebot des SJV.

Wie beim Turnier in Venray werden die Organisation und die Betreuung vom SJV U15 Nationalkader übernommen.

Internationales Turnier in Venray (NED)

Anbei ein kleiner Bericht auf deutsch und französisch mit Fotos.
Die genauen Resultate werden demnächst auf folgendem Link hochgeschalten:

 http://www.judovenray.nl/de/international-judo-turnier/home/
Wie es Jannick, Timo und Ramon vergangen ist hoffe ich nächstens zu können berichten.


Ich freue mich darauf mit eine grosse Gruppe am Turnier in Lommel teil zu nehmen!

MANNSCHAFTSTURNIER OENSINGEN

Ergebnisse Championsleague (10 Mannschaften):

1. Genf 1

2. Vaud 1

3. Aargau

3. Bern

Weitere Teilnehmer: Zürich 1, Zürich 2, Beider Basel, Morges, Wallis,


Bern - Aargau: 5-2

Aargau - Wallis: 4-3

Zürich - Aargau: 3-4

Morges - Aargau: 3-4

Aargau - Vaud 1: 3-4

Fotos: Dank an Marcel Zimmermann

Fotos: Dank an Marcel Zimmermann

Osterlager

Das SJV Osterlager ist vorbei. Gratulation an alle AJV Judoka die daran teilgenommen haben. Sie haben sich der Herausforderung gestestellt und mit den besten U15 Judoka der Schweiz, sowie dem U18 Nationalmannschaft und eine 25-köpfige Italienische Mannschaft zusammen trainiert, geschwitzt und Randori gemacht - BRAVI!!

- Dean Fernandez

- Ramon Pinto

- Tim Röhler

- Timo Schweizer

- Jannik Suter

- Jannnick Zimmermann


Selektion für Venray

Währende des Osterlagers ist die Selektion für das internationalen Turnier in Venray bekannt gegeben. Insgesamt stehen für den SJV 16 Startplätze zur Verfügung. Alle Kantonalkader konnten je vier Judoka vorschlagen, welche dann anhand der bisher erzielten Turnierresultate (Rankingturniere in Morges und Altstetten) durch den SJV geprüft wurden. Für die Auswahl wurden ausschliesslich Athleten berücksichtigt die am Osterlager in Sumiswald teilnahmen. Schlussendlich wurden die 16 Starter für den Schweizerischen Judoverband nominiert, zuzüglich 2 Reserve-Athleten, die mitreisen können, falls sich bis dahin jemand verletzt. Alle drei vorgeschlagenen AJV Judoka wurden aufgrund der sehr guten Wettkampfresultaten selektiert:

Die ganze Mannschaft: